Diagnose von Hühnerkrankheiten

Geschrieben von john lindell | Übersetzt von ehow contributor

Hühnerkrankheiten können nicht diagnostiziert werden, ohne zunächst die verschiedenen Symptome zu beobachten, die sie verursachen. Bauern müssen wachsam sein für Signale, die dann zur Diagnose einer spezifischen Krankheit führen können. Symptome die das Federkleid von Hühnern betreffen, können auf unterschiedliche Probleme hindeuten. Hühner, die feuchte Stellen unter ihren Flügeln haben, werden verdächtigt, infektiösen Schnupfen zu haben, eine Bakterieninfektion, die das Atemsystem der Vögel beeinträchtigt. Hühner, die ihre Federn ausrupfen oder versuchen, ihre eigenen Federn zu fressen, leiden höchstwahrscheinlich unter einer Fehlernährung oder haben sogar Läuse.

Was dich auch interessieren könnte

Symptome, die den Körper betreffen

Die Diagnose einer Nahrungsmittelvergiftung kann dadurch erleichtert werden, dass man Hühner sieht, die Krämpfe haben, die den ganzen Körper betreffen. Lähmungen können auch auf eine Nahrungsmittelvergiftung hinweisen, aber sie sind auch ein Symptom für die Marek Erkrankung, eine Erkrankung von jüngeren Hühnern. Lymphoide Leukose, eine weitere virale Erkrankung, die Tumore im Lymphsystem von erwachsenen Hühnern zur Folge hat, kann diagnostiziert werden, wenn ein Huhn gelähmt ist. Kokzidiose kann der Übeltäter sein, wenn ein Huhn dehydriert ist; diese Krankheit, die von Mikroorganismen verursacht wird, verursacht Anfälle von Blutarmut und Durchfall.

Augensymptome

Hühner, die plötzlich blind werden, könnten eine Art von Vogelpocken haben, einer viralen Erkrankung, die viele Vogelarten befällt. Aspergillose kann auch zu Blindheit führen, und Hühner, bei denen diese tödliche Pilzkrankheit diagnostiziert wird, werden auch Lungeninfektionen entwickeln. Hühner, die große, geschwollene Augen haben, könnten Mykoplasmose haben, eine andere bakterielle Krankheit (auch Sinusitis genannt).

Zeichen der Atmung

Hühnerkrankheiten wie die Newcastle Krankheit und Bronchitis werden diagnostiziert, indem man eine Reihe klinischer Zeichen deutet. Husten, Niesen, Absonderung aus den Nasenlöchern, Kopfschütteln und Nach-Luft-Schnappen können auf eine Reihe von Atemwegserkrankungen bei Hühnern hindeuten.

Hühnercholera

Hühnercholera ist eine besonders tödliche Vogelkrankheit, die ganze Scharen von Hühnern auslöschen kann. Manchmal ist das erste Anzeichen eines akuten Falls dieser bakteriellen Krankheit eine Reihe von toten Hühnern, die keinerlei äußere Anzeichen einer Erkrankung aufweisen. Bei Hühnern, die jedoch Zeichen von Essensverweigerung zeigen, Fieber entwickeln, Durchfall haben und Ausscheidungen aus dem Schnabel, wird höchstwahrscheinlich Hühnercholera diagnostiziert.

Unsere Meistgelesenen

Kommentare

Copyright © 1999-2014 Demand Media, Inc. Impressum

Mit der Nutzung dieser Website bestätigen Sie die Annahme der Nutzungsbedingungen, Cookie-Richtlinien, und Richtlinien zum Datenschutz von eHow.

Ad Choices de-DE

Demand Media

Mit der Nutzung von eHow.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen.