Hoher Testosteronwert bei Kindern

Geschrieben von stormy lee | Übersetzt von raffaela schneid
Hoher Testosteronwert bei Kindern

Jungen und Mädchen können an einem erhöhten Testosteronspiegel leiden.

Testosteron ist ein Hormon, das sowohl bei Männern als auch bei Frauen vorhanden ist. Männer produzieren es in den Hoden, Frauen hingegen in den Eierstöcken. Normalerweise ist der Testosterongehalt bei Jungen höher als bei Mädchen. Allerdings können Jungen und Mädchen an einem erhöhten Testosteronspiegel leiden.

Was dich auch interessieren könnte

Grundwerte

Ein normaler Testosteronspiegel liegt bei Jungen bis zwölf Jahren bei 0,01 - 1,77 μg/l (Mikrogramm pro Liter). Bei Mädchen bis zwölf Jahren sollte er bei 0,01 - 0,2 μg/l liegen.

Auswirkungen

Ein hoher Testosteronwert bei Kindern führt zu Anzeichen von Pubertät vor dem zehnten Lebensjahr.

Auslöser

Hoden-, Eierstock- oder Nebennierenkrebs können einen hohen Testosteronspiegel bei Kindern auslösen.

Erhöhten Testosteronspiegel identifizieren

Um zu erkennen, ob ein Kind an einem erhöhten Testosteronspiegel leidet, erstellt der Doktor eine vollständige Anamnese und untersucht das Kind. Außerdem entnimmt er eine Blutprobe, um den Testosteronwert im Blut zu bestimmen.

Behandlung

Behandlungsmethoden gegen hohes Testosteron bei Kindern sind Medikamente und Chemotherapie. Ein chirurgischer Eingriff wird nur bei Kindern vorgenommen, deren hohe Testosteronwerte durch Krebs ausgelöst werden.

Unsere Meistgelesenen

Kommentare

Copyright © 1999-2014 Demand Media, Inc. Impressum

Mit der Nutzung dieser Website bestätigen Sie die Annahme der Nutzungsbedingungen, Cookie-Richtlinien, und Richtlinien zum Datenschutz von eHow.

Ad Choices de-DE

Demand Media

Mit der Nutzung von eHow.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte beachte unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen.